Was wir selbst zum Erhalt der Umwelt beitragen

Wir fahren einen Kleinwagen, der zwischen 5 und 6 Litern Diesel auf 100 km verbraucht. Klaus fährt mit dem Fahrrad zum Bahnhof und von dort weiter mit dem Zug zur Arbeit.

Wir sparen Energie z.B. durch Energie-Sparlampen / LED-Lampen und das Abtrennen der Standby-Geräte vom Netz bei Nichtgebrauch.

Früher kompostierten wir alle Küchenabfälle in unserem Kleingarten in einer rattensicheren Bio-Komposttonne, die mit Regenwürmern gefüllt war. Den entstehenden Kompost benutzten wir zum Düngen. Inzwischen gibt es eine komfortable Biomülltonne für unseren Haushalt.

Wir benutzen umweltfreundliche Mittel und kaufen häufig biologische Produkte.

Wir benutzen Mehrweg-Verpackungen z.B. auch für den Joghurt und trennen unsere Abfälle.

 

Stand: 17.12.2011

 
  • Beratung Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz >>
  • ArbeitnehmerInnen orientierte Aktivitäten in Kiel und S-H >>
  • Eigenbeitrag >>